Neuanmeldung
Abschussliste
Allianzen
Statistiken
Vote für Ritterburg

kostenlose browsergames

 
  Über Ritterburg
Erste Schritte
ZAT
Wirtschaft
Handel
Armeen / Kampf
Spionage
Karims Ruf
Schiffe
Quests
Level
Gebäude
Runen
Tabellen
Namensregeln
Nutzungsbedingungen
Wappen + Bildregeln
Screenshots
RB Code Hilfe
Alirionkarte

Witziges
 
 

Madman (Spielleiter)
Cornelius

Ralgar
Rogan
Plunkett
Cougar
Banner
Impressum

 
Ritterburg
 05:52:49, 20. Malkar 364 Forum Email
 

Das Ritterturnier der Consortes Caelestes am 24.Lokia 354


Der Bericht über das Turnier von Consortes Caelestes
(Verfaßt von Ritter Legoman)



Berichterstattung vom Ritterturnier aus Alirion welches vom Ritter Legoman ausgerufen und veranstaltet wurde.

Am 4.Lokia 354 verließen im Morgengrauen acht Reiter die Burg Legostone. Im Gepäck hatte jeder dieser Reiter eine Schriftrolle mit einem Aufruf von Ritter Legoman persönlich. Die acht Ritter sollten nun die Nachricht in ganz Alirion zu verbreiten.

Der Aufruf zum Turnier:
Werte Ritter Alirions, hiermit lasse ich verlauten, das jeder Ritter aus dem Reich Alirion am Ritterturnier teilnehmen kann. Die einzigen Vorraussetzungen wären, das sich die Ritter auf einem Pferd bewegen können und mit den gebräuchlichsten Waffen umgehen können. Auch die Ritter die gerade ihre Ländereien neu gegründet haben sind gern gesehen und werden ein extra Prämie ausfechten können.
Die Teilnahmegebühr wird 250 GM betragen und jede weitere Armee wird 200 GM Gebühr bezahlen müssen.
Diese Goldmünzen werden dann an die Sieger des Turniers als Siegprämie wieder ausgezahlt.
Welcher Ritter würde denn ohne Aussicht auf einen Gewinn diese Reise zum Turnier auf sich nehmen.
Der König Alirions wird auch beim Turnier anwesend sein und eine besondere Belohnung im Gepäck haben.

Angelockt von Prämien und dem Wunsch nach Ruhm und Ehre meldeten sich sich folgende Ritter für das Turnier an:
Bretto
Dagor
Leoric
Paranolia
Sagramor

Am späten Nachmittag des 23.Lokia 354 trafen die Ritter nacheinander vor der Burg Legostone ein.
Zum ersten mal sahen die Ritter das Turniergelände und die Burg. In dem einen oder anderen Ritterkopf entstanden sicher sofort Pläne und Taktiken fürs Turnier. Wiesen, Hügel, Berge und lichte Wälder, jeder Geländetyp war auf dem Turnierfeld vorhanden.
Nachdem sich die Ritter alles angesehen hatten konnte jeder ein Zelt beziehen. Große braune Lederzelte, geschmückt mit dem Wappen der Ritter standen bereit.
Es war für alles gesorgt, Bettenlager, kleine Speisen und Getränke waren in jedem Zelt vorhanden. Auch ein Bereich zum reparieren und schärfen für Waffen und Rüstung war eingerichtet.
Nun wurde es Zeit für die Ritter sich aufs Turnier vorzubereiten und es durfte nicht getrödelt werden. Am Abend waren alle Teilnehmer zum großen Festessen mit dem König Alirions geladen. Nach dem verzehr der Speisen wurden vom Verwalter Pallegos nochmals die Turnierregeln verkündet:
Es kämpft jeder gegen jeden, das benutzen von Tränken und Waffen aller Art ist erlaubt und das verlassen des Turnierfeldes bedeutet den Ausschluß vom Turnier. Die Sieger werden mit folgenden Preisen belohnt:
  1. Der Ritter, dessen Armee als letztes auf dem Turnierfeld steht bekommt 1500 GM
  2. Der Ritter, der die meisten Armeen besiegt hat erhält 300 GM
  3. Der erfolgreichste Jungritter
  4. Der Ritter, dessen Armee als erstes besiegt wird erhält 250 GM
Da bei dem großen Ritterturnier Mann gegen Mann antreten wird, sind sicher gewisse Taktiken absehbar, aber es kann nur einen Sieger geben. Irgendwann werden selbst Freunde gegeneinander kämpfen müssen. Ritter Legoman wird das Geschehen morgen vom großen Sichtturm der Burg Legostone überwachen.

Nachdem alles gesagt war verließen die Ritter die Burg und zogen sich in ihre Zelte zurück, jeder wollte am nächsten Tag gut Vorbereitet zum Turnier erscheinen.

Der Turniertag:

Alle Ritter hatten ihre Rüstungen auf Hochglanz poliert und die Schwerter und Äxte scharf geschliffen.
Die Pferd und das Zaumzeug wurden nochmals geprüft und dann begaben sich die Armeen aufs Schlachtfeld.
Dort wartete der König persönlich um das Turnier zu eröffnen.
Er erhob sein Schwert und sprach:
„Ritter Aliorions, hiermit eröffne ich, Argrus Lancedar König Alirions das Turnier. Möge des beste Gewinnen“
Er senkte sein Schwert als Zeichen und das Turnier begann.

Heldenhaft doch unterlegen fiel zuerst Endrab in den Staub hinab, ein Bär von einem Mann doch den vereinten Angriffen der Union kaum gewachsen, bis schließlich der Stahl des Abogast dem Söldner ins Fleische sank.
Beflügelt von diesem Erfolg stürmten sie weiter, die Helden der Union stolz und stark.
Schon alsbald traf der Stahl erneut ins Ziel, Sich gegen die Übermacht aufbäumend sah Dakeyras noch die Klinge des Dagor, die alsgleich seinen Lebensfaden durchschnitt, als sein eigener Schwung ihn vorwärts trug.
Den letzten unter dem Banner des Drachen jagte man nun, und auch ihn ereilte nach kurzer Hatz das Schicksal seiner Gefährten, als des Kanzlers Diener Agricola sein Blut mit dem Staub mischte.
So denn gekommen waren sie zu suchen den Besten unter ihnen, so beschlossen die Edlen der Union sich weiter zu messen, und als des Dagors Getreue sich in Malkars Arme gaben, waren es noch vier die standen aufrecht.
Jhune und Kahlenar, Agricola und Oengus mac Airem, besudelt vom Staub des Kampfes und vom Blute der Gefallenen, langsam schritten sie aufeinander zu, die Waffen gezückt, ein letzter Gruß, dann hielt der Herr der Unterwelt Ernte. Schlag auf Schlag, Riposte auf Finte, bis Kahlenar - seines Herren bester Kämpfer, seine Klinge tief ins Gedärm des Oengus trieb, und noch bevor der Niedersinkende den Blick verlor, trat der Krieger dem letzten Gegner gegenüber, und hieb ihm mit einem tödlichem Rückhandschlag,
den Stahl in die Brust. Einsam standen sie auf dem Turnierfeld, die Soldaten des Ritters Paranolia, schwer atmend doch glücklich des Triumphs.

Nach langen Gesprächen und sammeln der Fakten begab sich Pallegos zu seinem Herren und übergab ihm die Schriftrolle mit der Turnierauswertung. Auch der König konnte schon einen Blick auf die Namen der Sieger werfen.

Nun wurden die Sieger laut verkündet und der Turnierausgang war amtlich:

Letzter lebender Ritter auf dem Schlachtfeld, und somit Sieger der Turniers der Consortes Caelestes ist:

Ritter Paranolia mit seinen Armeen:
Kahlenar
Jhune

Die meisten Armeen besiegt hat:

Ritter Sagramor mit seinen Armeen:
Agricola
Oengus mac Airem

Der Ritter, dessen Armee als erstes gefallen ist:

Ritter Leoric
Enrab

Jungreiche wurden nicht berücksichtigt, es waren keine zum Turnier gemeldet.

Nun meldete sich nochmals der König zu Wort:

„Ritter Alirions, auch ich habe noch einige Belohnungen zu vergeben:
Paranolia, der Sieger, darf ab sofort den Titel „Sieger des Turniers von Consortes Caelestes“ tragen und er erhält eine Doppelaxt.



Jeder Turnierteilnehmer und der Organisator des Turniers erhät außerdem eine Senoilederrüstung.

Nun bedanke sich der König und Ritter Legoman bei den teilnehmenden Rittern und erklärten das Turnier als beendet.

Natürlich wurden die gefallenen Helden nicht vergessen und bei einem Trauergottesdienst erhielten sie ihre letzte Ehrerbietung.
Ritter Brettos gefallene Armeen:
Orien
Dakeyras
Ritter Leorics gefallene Armee:
Enrab
Ritter Dagors gefallene Armeen:
Abogast
Nucúiel
Ritter Sagramors gefallene Armeen:
Agricola
Oengus mac Airem
Nach dem Turnier wurde noch so mancher Krug geleert und so manches Spielchen gespielt.
Hierbei verloste der König einen Trickstab den Sagramor gewann und 2 Bewegungstränke die der anwesende Ritter Dukram Grautengroß erhielt. Am nächsten Morgen machten sich alle Ritter auf den Weg nach hause.
Der König verweilte noch ein paar Tage auf der Burg Legostone und so langsam kehrte wieder der Alltag in Alirion ein.

Ein besonderen Dank an den Turnierbeobachter und Schreiberling von Ritter Bretto, der seine Notizen zum Kampfgeschehen für diesen Bericht zur Verfügung gestellt hat.

Außerdem seih noch erwähnt, das sich Ritter Caysom und Ritter Dukram Grautengroß ebenfalls auf den Weg gemacht hatten das Turnier zu besuchen. Aber Aufgrund einer Sturmfront bei der Überfahrt zum Festland konnten sie das Turnierfeld leider nicht rechtzeitig erreichen.

Verfasser: Legoman

 

 
     Login:
     
     Passwort:
     
     
 
  News
Newsarchiv
 
 

RB Forum
RL Galerie

 
 

Buch des Wissens

Reichsgründungstext
Bralkara-Geschichte
Kalender
RB WIKI
Terrain
Sedatbericht
Kriegsgeschichten
Turnier von ZdE
Turnier von CC
Osthöhlenexpedition
Seereise
Brome & Dämonen

Völkersagen

Szas’Khar
Caldea
Monster
Plunkett
Argrus
Cornelius

Gro&suml;e Sagen Alirions

Anfang
Schöpfung
Entstehung der neuen Götter

Kleine Sagen Alirions

Melot
Chaos
Söldner

 
   

| FORUM |
Alle Rechte am Spiel liegen � By Madman - Grafik Konzept & Code Ralgar